Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
 Winterruhe
Marilke
Stachelholic


Beiträge: 94

21.09.2009 22:23
Die "Winterruhe" antworten

Bei der so genannten Winterruhe unserer Tanreks handelt es sich eigentlich um eine Sommerruhe.
Wildlebende Tanreks verschlafen auf Madagaskar die heiße und trockene Zeit (um die 35°C )von Oktober bis April, an der es wenig Niederschlag und ein sehr geringes Futterangebot gibt. Wird es dann ab April/Mai kühler und feuchter (25-28°C; Luftfeuchtigkeit 50% ) entwickeln sich die bodenlebenden Insekten wieder vermehrt und die Tanreks erwachen aus ihrer Ruhe. In dieser Zeit suchen sie sich auch einen Partner und pflanzen sich fort.
Folglich ist es für unsere Tanreks irrelevant, ob wir eine Lampe ab- oder anschalten oder ob wir die Wärme verändern.
Er folgt seinem Instinkt und stellt seine Ruhephase nach einer inneren Uhr ein.
Ein Abkühlen der Temperaturen entspricht folglich in keinster Weise dem natürlichen Lebensraum sondern erspart uns im Grunde nur Stromkosten, da der Tanrek in seiner Ruhephase kaum die Wärmeplätze aufsuchen wird.
Wenn der Tanrek dann im April wieder erwacht, sollte die optimale Terrarientemperatur zwischen 25 und 28 °C betragen und an den Wärmeplätzen um die 35 °C.
Tanreks die bei Zimmertemperatur gehalten werden (z.B. in Volieren ) zeigen keinerlei Unterschiede in der Einnahme der Ruhephase oder ihrer Aktivität. Igeltanreks sind, was ihre Umgebungstemperatur angeht, sehr anpassungsfähig.
Es sollte die Temperatur niemals 18°C unterschreiten oder 30 °C überschreiten (ausser an den Wärmeplätzen).

MfG Marilke

http://marilkes-homezoo.de/

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor